Unsere Rechtsgebiete

Verkehrsrecht

Jeder von uns nimmt heute am Straßenverkehr teil, sei es als Autofahrer, Fahrradfahrer oder auch als Fußgänger. Schnell ist ein Unfall passiert oder Ihnen wird vorgeworfen, Sie seien zu schnell gefahren und sollen deshalb ein Fahrverbot verbüßen. Wir vertreten Sie in allen rechtlichen Fragen rund um den Straßenverkehr, Autokauf, Leasing, Führerschein, Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitsrecht. Bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen nach einem Verkehrsunfall vertreten wir Ihre Interessen gegenüber dem gegnerischen Haftpflichtversicherer. Die Rechtsprechung in einzelnen Fragen des Verkehrszivilrechts wie auch des Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitsrecht ist für den Laien kaum überschaubar. Wir beschäftigen uns eingehend mit dieser Materie und können Sie daher umfassend beraten und Ihre Interessen vertreten. Gerade bei der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen nach einem Verkehrsunfall verzichten viele Geschädigten, die nicht anwaltlich vertreten sind, auf berechtigte Ansprüche. Wir machen Ihre berechtigten Ansprüche geltend und setzen sie durch. Aber auch wenn Ihnen eine Verkehrsordnungswidrigkeit vorgeworfen wird oder ein Verkehrsstraftat, verteidigen wir Sie vor der Bußgeldbehörde oder dem Gericht und versuchen für Sie das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. Durch umfassende Fortbildung sind wir auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung in Verkehrsrecht.

Ihr Ansprechpartner
Ulrich Wienecke
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt, Autor wienecke@schaeder.de

Unser Tätigkeitsgebiet:

Abbiegen, Abfindungsvergleich, Abschleppen, Absehen vom Fahrverbot, Abstandsmessung, Akteneinsicht, Anhörungsbogen, Anscheinsbeweis, Arglist beim Autokauf, Atemalkoholmessung, Auffahrunfall, Augenblicksversagen, Ausbremsen, Auslandsschaden, Autokauf, Autowaschanlage, Bagatellschaden, Begegnungsverkehr, Beschaffenheit des Fahrzeuges, Betriebsgefahr, Blutalkoholmessung, Blut-THC-Gehalt, Bußgeldbescheid, Bußgeldverfahren, Cannabiskonsum, Deutsches Büro Grüne Karte, Eigenreparatur, Eigenersparnis, Einspruch gegen Bußgeldbescheid, Entgangener Gewinn, Entsorgungskosten, Entziehung der Fahrerlaubnis, Ermittlungsverfahren, Ersatzbeschaffung, Ersatzlieferung, Erwerbsschaden, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahrerflucht, Fahrerhaftung, Fahrradschaden, Fahrradfahrer, Fahrerlaubnis-Entziehung, Fahrerlaubnisrecht, Fahrlässigkeit, Fahrtüchtigkeit, Fahrverbot, Fahrzeugschaden, Familienprivileg, Fernwirkungsschockschaden, Fiktiver Schaden, Finanzierungskosten, Folgeschaden, Forderungsübergänge gesetzliche, Fußgänger, Fußweg, Garantie, Gebrauchtwagenkauf/-verkauf, Gebrauchtteile, Gebühren des Rechtsanwaltes, Gefährdungshaftung, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Geldbuße, Geschwindigkeitsüberschreitung, Gewährleistungsausschluss, Glatteis, Gurtanlegepflicht, Gutachten, Gutachterkosten, Haftpflichtversicherung, Haftungsverteilung, Halterhaftung, Handy, Haushaltsführungsschaden, Häusliche Pflege, Hauptverhandlung, Heilbehandlungskosten, Herstellungsaufwand, HWS – Distorsion, Idealfahrer, Insassen, Inzahlungnahme, Kapitalentschädigung, Kapitalisierte Rente, Karosseriebeschädigung, Kaskoversicherung, Kaufvertrag, Kausalität, Kfz – Kauf, Kfz – Haftpflichtversicherung, Kinderunfall, Kleidungsschaden, Kollisionsort, Kostenpauschale, Kostenvoranschlag, Krankengeld, Leasing, Lichtbild, Linksabbieger, Manipulierter Unfall, Materieller Schaden, Mehrwertsteuer, Messverfahren, Mietwagen, Mietwagenkosten, Minderung, Minderung der Erwerbstätigkeit, mittelbar Geschädigter, Mitverschulden, Mobiltelefon, Motorradunfall, Motorschaden, Nachbesserung, Nacherfüllung, Nachfahren, Nachhaftung, Nachlieferung, Neuwagenkauf, Neu für alt, Neuwagenersatz, Notreparatur, Nötigung, Nutzungsausfall, Obliegenheitsverletzung, Polizei, Quotenvorrecht, Querverkehr, Radfahrer, Radweg, Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer, Rechtsschutzversicherung, Rente, Regelfahrverbot, Reparaturkosten, Restwert, Rotlichtverstoß, Rückabwicklung, Rücktritt, Rückstufungsschaden, Sachmangel, Sachfolgeschaden, Sachverständiger, Sachverständigengutachten, Sachverständigenkosten, Schadenersatz, Schadenminderungspflicht, Schadensregulierung, Schmerzensgeld, Schockschaden, Schweigepflichtentbindungserklärung, Sicherheitsgurt, Sicherungsabtretung, Strafbefehl, Stundenverrechnungssätze, Tachoscheibe, Täteridentifizierung, Taxi, Taxifahrer, Teilabfindung, Tierhaltehaftung, Tilgungshemmung, Totalschaden, Trunkenheitsfahrt, Übergabeprotokolle, Überholen, Überladung, Überliegefrist, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Umbaukosten, Ummeldekosten, Umsatzsteuer, Unabwendbares Ereignis, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Unfall, Unfallersatztarif, Unfallflucht, Unfallschadensregulierung, Unklare Verkehrslage, Unterhaltsschaden, UPE-Aufschläge, Verbrauchsgüterkauf, Verbringungskosten, Verdienstausfall, Vergleich, Verjährung, Verkehrsopferhilfe, Verkehrssicherheit, Verkehrssicherungspflicht, Verkehrszentralregister, Vermeidbarkeit, Verschulden, Vertrauensgrundsatz, Verwertungsverbot, Vollkaskoversicherung, Vollrausch, Vorfahrt, Vorsatz, Vorschäden, Vorsteuerabzugsberechtigung, Wartepflicht, Wegeunfall, Wertminderung, Wiederaufnahme des Verfahren, Wiederbeschaffungswert, Wohnmobil, Zentralruf, Zeugen, Zurückbehaltungsrecht, Zusicherung beim Autokauf, Zustellung

RUFEN SIE UNS EINFACH AN:

Telefon: 0 89 / 5 44 14 60

ODER SCHREIBEN SIE UNS:

kanzlei@schaeder.de

ZUM KONTAKTFORMULAR

top-icon